Weiterbildung lohnt sich!
 Bildungsprämie verlängert

bildungspraemie

   

Internationale/r Managementassistent/in


  • 2-jähriger Vollzeitstudiengang mit integriertem Abschluss der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Fremdsprachenkorrespondenz
  • Pflichthauptsprache: Englisch (C1*); Pflichtnebensprache: Französisch oder Spanisch (B2/C1*)
  • 1 fakultative Wahlsprache: Französisch, Spanisch/Italienisch, Russisch, Polnisch, Chinesisch (A2/B1*)
  • Aufnahmevoraussetzung: (Fach)abitur oder Abschluss der Höheren Berufsfachschule Wirtschaft mit staatlicher Prüfung als Kaufmännische/r Assistent/in, Fremdsprachenassistent/in o.ä.
  • Studienbeginn jeweils am 1. Werktag im Oktober eines jeden Jahres

*Lernziel nach den Richtlinien des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen



Arbeiten im internationalen Management

Internationale Managementassistent(inn)en arbeiten in allen Wirtschaftszweigen im In- und Ausland, insbesondere in Unternehmen, Verwaltungen und Behörden mit internationaler Ausrichtung. Ihre Funktion liegt im Bereich der Sachbearbeitung, Verwaltung und im Sekretariat. Sie unterstützen Geschäftsleiter, Direktoren, Präsidenten bei deren Aufgaben, bereiten Entscheidungen vor, übernehmen Koordinations- und Organisationsaufgaben und pflegen die Außenkontakte. Sie entlasten die Geschäftsleitung von Routinearbeiten und unterstützen sie bei Planungen und Entscheidungen sowie bei der Mitarbeiterführung und Personalbeschaffung. Besonders bei international tätigen Unternehmen kommen ihre Fremdsprachenkenntnisse zum Einsatz. Sie verfügen nicht nur über ausgezeichnete, verhandlungssichere Englischkenntnisse, sondern bringen zusätzlich Kenntnisse in ein bis zwei weiteren Fremdsprachen mit. Der Umgang mit fremdsprachigen Unterlagen gehört zu ihrem täglichen Arbeitsalltag. Sie assistieren außerdem bei der Termin-, Ablauf- und Zeitplanung. Ferner bereiten sie Verhandlungen vor, übersetzen zum Teil Vorlagen und telefonieren mit den Geschäftspartnern im In- und Ausland. Sie werten die in der Chefetage zusammenlaufenden betriebswirtschaftlichen Unterlagen aus und erarbeiten Entscheidungsgrundlagen. Im Bereich internationale Kontakte assistieren oder vertreten sie ihre Vorgesetzten, führen Gespräche mit Geschäftspartnern oder stehen als Dolmetscher zur Verfügung. Sie betreuen ausländische Besucher bei Geschäftsbesuchen, Geschäftsessen usw.
.



Studienziele (Auszug)

  • Kenntnis von den Besonderheiten der Länder der Ausbildungssprachen in Wirtschaft, Kultur und Politik (auch im Hinblick auf das Transport-, Versicherungs-, Zoll- und Finanzwesen)
  • betriebswirtschaftliche, volkswirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge verstehen und anwenden
  • Nachweis über interkulturelle Kompetenz und Stilsicherheit auf internationalem Parket



Doppelqualifikation

Der Studiengang endet mit dem Abschluss und Diplom Internationale/r Managementassistent/in. Er integriert obligatorisch die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Fremdsprachenkorrespondenz, über deren Abschluss ein separates Diplom ausgestellt wird. Die Ausbildung schließt mit einer Doppelqualifikation ab.

   
logo vollzeit

Löhrstraße 127
56068 Koblenz
Tel.: (0261) 37654
 
facebook

zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung
und erfüllt die Anforderungen der "Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV)"
---
zertifiziert durch


lizensiertes Prüfungszentrum der telc GmbH,
"The European Language Certificates"

telc logo
 
zugelassen durch das

bamf logo

   


[© Bénédict-Akademie Koblenz 2014]     Startseite  ¦  Kontakt  ¦  Impressum  ¦  Sitemap